Mail-LogoSpacer Drucker-Icon
20. April 2012
Produktionsstart für neue Goss Rotation bei Centro Stampa Friuli

Das italienische Verlagshaus Loghicon srl mit Sitz in Pordenone im Nordosten Italiens hat mit einer neuen Goss Community SSC mit 16 Druckeinheiten im neuen Druckbetrieb Centro Stampa Friuli die Produktion aufgenommen.


Mit der neuen Goss Community SSC bei Loghicon will man die Druckqualität verbessern, die Produktionszyklen verkürzen und die Kosten senken.
Mit der neuen Rotation will man die Druckqualität verbessern, die Produktionszyklen verkürzen und die Kosten senken, so Inhaber Simone Saletti, der ergänzend hinzufügt, dass das Unternehmen mit der zusätzlichen Druckkapazität außerdem sein Geschäftsvolumen ausbauen will, möglicherweise eventuell bis in neue geografische Regionen hinein.

"Unsere beiden Haupttitel, Città Nostra und La Gazzetta Immobiliare, sind hochwertige Anzeigenblätter für den Nordosten Italiens. Obwohl der Markt ausgesprochen konkurrenzstark - um nicht zu sagen überfüllt - ist, bleibt für hochwertige Publikationen immer noch genügend Spielraum. Investieren ist sehr wichtig, vor allem in schwierigen Zeiten, um sich mit den eigenen Produkten vom Wettbewerb abzugrenzen.

Wir gehen davon aus, dass wir uns mit der neuen Community SSC für unsere Titel eine führende Stellung sichern können, indem wir uns in einem Markt, der inzwischen mit Produkten minderer Qualität überschwemmt wird, durch Qualität von anderen abgrenzen. Wir haben uns vorgenommen, unsere Produktion in den kommenden Monaten um bis zu 30 - 50 Prozent zu steigern und unsere Leserschaft auf weiter entfernte Regionen und eventuell sogar über die Landesgrenzen hinaus bis nach Slowenien, Kroatien und Österreich auszudehnen", erklärt Saletti.

Die neue Goss Community SSC mit ihren vier Achtertürmen ist mit einem SSC 1:2 Klappenfalzapparat mit Viertelfalzeinrichtung, 578 mm Abschnittlänge und einer Fortdruckgeschwindigkeit von bis zu 35.000 Ex./h konfiguriert. Die für die Ausgabe von 32 vollfarbigen Tabloidseiten ausgelegte Maschine nahm in der ersten Phase eines zweiteiligen Projekts für Loghicon die Produktion auf. In Phase zwei wird Goss International die Drucklinie um drei Brückendruckeinheiten und einen Falzapparat ausbauen, allesamt bereits vorhandene Komponenten aus einem anderen Betrieb, um Kapazität für zusätzliche 24 Seiten zu gewinnen. Die zweite Phase soll im Frühjahr abgeschlossen werden.

"In schwierigen Zeiten ist es nicht nur wichtig zu investieren, sondern auch kompetente und engagierte Partner zu finden", sagt Saletti. "Wir arbeiten Hand in Hand mit Goss International mit dem Ziel, den leistungsfähigsten Druckstandort in der Region zu schaffen. Von der ersten Entwurfszeichnung bis zu jedem einzelnen Meilenstein auf diesem Weg haben wir die Gewissheit, dass Goss uns auf der Reise in eine ausgesprochen positive Zukunft unterstützt."

Das 1992 mit dem Erwerb der kostenlosen Zeitung Città Nostra gegründete Verlagshaus Loghicon ist ein Familienbetrieb mit Hauptsitz in Pordenone und der Druckerei Centro Stampa Friuli im nahe gelegenen Zoppola. Mit der gesamten Produktion und mit dem Vertrieb der Haupttitel La Gazzeta Immobiliare, im Magazinformat gedruckt, und der Tabloid-Publikation Città Nostra erreicht das Unternehmen Auflagen von insgesamt 8.000.000 Exemplaren im Jahr.


ZEITUNG: Reichweite der gedruckten Zeitung bleibt stabil
ZEITUNG: Modernisierung und Leistungssteigerung
ZEITUNG: Automatisierung gesteigert, Flexibilität erhöht
ZEITUNG: 29 KBA-Anwender bei den weltbesten Zeitungsdruckern

zurück

Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung
Wie bewerten Sie diesen Beitrag? sehr gut  | | | | |  schlecht