Mail-LogoSpacer Drucker-Icon
19. April 2012
Hohe Qualität und individuelle Farben

Höhere Flexibilität, verbesserte Qualität sowie die Mehrfarbenausstattung waren die Gründe, warum sich Helmuth Oschmann, Leiter der Hausdruckerei der Volkswagen AG in Wolfsburg, Anfang des Jahres dazu entschied, eine HP Indigo 7500 Digital Press zu installieren.

— Anzeige —

Volkswagen ist bereits seit längerer Zeit HP Kunde und überzeugt von der Qualität des HP Digitaldrucks. Deshalb lag für ihn die Entscheidung nahe, eine weitere HP Indigo Maschine zu erwerben. Die HP Indigo 7500 Digital Press wird für Vorabdrucke von internen und externen Druckprodukten genutzt.

Daneben produziert die Hausdruckerei, die aktuell aus 40 Mitarbeitern und zehn Auszubildenden besteht, verschiedene Arten von Marketingmaterialien, Faltblätter sowie diverse Sonderdrucke. Durch die Mehrfarbenausstattung der 7500 hat Volkswagen zusätzlich die Möglichkeit, die Pantone-Sonderfarben Volkswagen Grau und Blau zu nutzen, die zum Beispiel für den Druck von Visitenkarten benötigt werden.

Die Volkswagen Hausdruckerei arbeitet zwar auch mit Offset-Druckmaschinen, die zunehmende Zahl kleinerer Auflagen wird aber in bester Qualität mit dem neuen HP Digitaldrucksystem abgewickelt.


DIGITALDRUCK: Konica Minolta auf der conhIT
DIGITALDRUCK: Grohe AG führt weltweit Managed Print Services von Xerox ein
DIGITALDRUCK: Baumer AG investiert in Inkjet-Farbdruckmaschine Truepress Jet520 von Screen
DIGITALDRUCK: Richtscheid druck & medien erhält Konica Minolta bizhub PRO C1060

zurück

Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung
Wie bewerten Sie diesen Beitrag? sehr gut  | | | | |  schlecht