Mail-LogoSpacer Drucker-Icon
6. April 2012
Buhrs stellt neues Papierverpackungssystem vor

Buhrs, Anbieter von Mailing- und Fulfillment-Lösungen, stellt auf der drupa ein völlig neu entwickeltes Papierverpackungssystem vor: das Buhrs 5000.


Buhrs 5000, das neue Papierverpackungssystem
"Das Verpacken von Papier ist nicht neu, aber die Art und Weise, wie das mit diesem neuen System erfolgt, dagegen schon", sagt Ruud Oud, Sales & Marketing Manager bei Buhrs. "Wir verfügen über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen mit der qualitativ hochwertigen Verpackung von Mailings in Folien- und Papierverpackung. Dieses Know-how hat beim Entwurf unseres neuen Systems, das in Zusammenarbeit mit einem unserer größten Kunden weiterentwickelt und gründlich getestet wurde, eine wichtige Rolle gespielt. Bei unserem neuen Buhrs 5000-System werden Verpacken und ’Inkjetten’ inline kombiniert. Die Inkjet-Möglichkeiten reichen vom Anbringen von persönlichen Daten in schwarz bis zum vollständig personalisierten Drucken variabler Daten und Abbildungen in Vollfarbe. Und das alles mit einer Geschwindigkeit von maximal 30.000 Verpackungen pro Stunde. Ein wichtiger Grund für die Entwicklung dieses neuen Verpackungssystems ist die zunehmende Nachfrage nach der Verpackung von Papier. Die Papierverpackung wurde zuerst als ökologisches Gegenstück zu Folienverpackungen gesehen, aber wird jetzt mehr und mehr als Ersatz für den traditionellen Umschlag betrachtet. Vor allem im Großvolumen-Mailingsegment für Direct Mail, Transaction Mail und Transpromo ist dieser Trend deutlich zu erkennen. Außerdem bietet das neue System die Möglichkeit, inline Self-Mailers mit Beilagen herzustellen. Das Buhrs 5000 System wird während der drupa in Halle 14 auf Standnummer D41 vorgeführt".


WEITERVERARBEITUNG: Körtel & Hieke steigern Kapazität um 40 % dank Bobst Expertcut 106 mit Inline-Nutzentrennung
WEITERVERARBEITUNG: Esko zeigt der Werbetechnik-Branche auf der FESPA Digital 2014 modernste Lösungen für Druckvorstufe, Workflow und digitale Weiterverarbeitung
WEITERVERARBEITUNG: Heidelberg präsentiert neue Stahlfolder BH/CH-Falzmaschinen-Baureihe
WEITERVERARBEITUNG: Horizon auf der Interpack 2014

zurück

Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung
Wie bewerten Sie diesen Beitrag? sehr gut  | | | | |  schlecht