Linie
Spacer  DRUCKSAAL weitere Meldungen

21. Oktober 2015
mRC-3D von Q.I. Press Controls spielt eine wichtige Rolle bei der Wirtschaftlichkeit von The Columbus Dispatch
Q.I. Press Controls installierte 2013 124 mRC-3D-Kameras in der Druckerei von The Columbus Dispatch. Das Unternehmen entschied sich im Rahmen eines Facelifts vor zwei Jahren fĂŒr die Anpassung seiner Druckanlagen an den Druck im 3V-Format. Damit sollten die Maschinen mit den laufenden QualitĂ€ts- und Effizienzverbesserungen des Unternehmens in Einklang gebracht werden. The Columbus Dispatch war damals das erste Unternehmen in den USA, das mRC-3D von Q.I. Press Controls einfĂŒhrte. Heute - zwei Jahre danach - arbeitet das System mit voller Leistung, wird allen Erwartungen von The Columbus Dispatch gerecht, hat erhebliche Einsparungen von Kosten und Makulatur ermöglicht und gibt - nicht zuletzt - Q.I. Press Controls einen weiteren Grund, auf seine automatisierten Lösungen stolz zu sein.
17. Oktober 2015
Sanomapaino arbeitet mit EAE und Q.I. Press Controls zusammen
Sanoma, einer der fĂŒhrenden Medien- und Bildungskonzerne Europas, hegt PlĂ€ne zur Modernisierung einer seiner Druckereien in Finnland. Das Unternehmen versorgt Millionen von Verbrauchern in zahlreichen europĂ€ischen LĂ€ndern mit Information und Unterhaltung. In Finnland wie in den Niederlanden ist Sanoma der fĂŒhrende Medienkonzern mit einer starken PrĂ€senz auf vielfĂ€ltigen Plattformen. Sanomala ist die Druckerei in Finnland in der Stadt Vantaa. Das Alter der jetzigen manroland COLORMAN-Druckmaschine legt eine NachrĂŒstung ihrer Betriebs- und Regelsysteme nahe. Die Druckerei will die Anlage modernisieren, damit die Kosten zukĂŒnftig minimiert und ein optimaler Support gewĂ€hrt werden kann. Weitere Vorteile sind Verbesserungen der QualitĂ€t des Druckerzeugnisses und die Optimierung der Produktionskosten. Daher ĂŒberrascht es nicht, dass Sanomala sich fĂŒr eine Zusammenarbeit mit QIPC - EAE entschieden hat.
14. Oktober 2015
Druck optimiert: Dubliner ‚Independent‘ setzt auf technotrans-Lösung
SprĂŒhfeuchtwerke von technotrans bewĂ€hren sich bei Irlands grĂ¶ĂŸter Tageszeitung
12. Oktober 2015
Prozessoptimierung mit Additiven von BYK
Auf der im asiatischen Raum grĂ¶ĂŸten und wichtigsten Fachmesse der Beschichtungsindustrie, der Chinacoat, wird BYK Additives & Instruments, ein fĂŒhrender Hersteller von Additiven und Messinstrumenten fĂŒr die Lack- und Druckfarbenindustrie, mit einem rund 180 m2 großen Messestand vertreten sein.
7. Oktober 2015
PECOM-X: mit der nÀchsten Produktgeneration in die Zukunft
PECOM-X ist da: Unter neuem Markendach vereint manroland web systems alle Vernetzungs- und Automatisierungsfunktionen fĂŒr DruckhĂ€user. PECOM-X bringt zahlreiche neue Funktionen, mit denen die Wirtschaftlichkeit im Drucksaal steigt und Offset- und Digitaldruck zusammenwachsen.
15. September 2015
ISRA VISION AG und Vision Experts GmbH verbinden Kompetenzen im Bereich Druckinspektion
Der strategische Zusammenschluss der beiden Hersteller von optischen Technologien erweitert die Sparte "Print" der ISRA VISION AG und stĂ€rkt die Marktposition der Karlsruher Vision Experts GmbH. Durch die Verschmelzung der beiden Produktpaletten und den Vertrieb des gemeinsamen Angebots ĂŒber das globale Netzwerk des DarmstĂ€dter Unternehmens erhalten Kunden einen starken Partner fĂŒr eine Vielzahl an PrĂŒfaufgaben der Druckindustrie. Die ISRA VISION AG, eines der weltweiten Top-Unternehmen fĂŒr die Industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision), ist fĂŒhrend in der OberflĂ€cheninspektion von Bahnmaterialien sowie 3D Machine Vision Anwendungen und bietet ihre Leistungen mit ĂŒber 25 Standorten international an.
15. September 2015
Heidelberg fĂŒhrt LED-Trocknungstechnologie jetzt auch in Europa ein
Weltweit nutzen immer mehr industrialisierte Akzidenz-Druckereien die Vorteile der UV-Technologie. Der sofort trockene Bogen in der Auslage kann unmittelbar weiterverarbeitet werden und die Bedruckstoffbandbreite reicht von Papier bis hin zu Kunststoff oder Folien. Die erreichbaren Glanzpunkte sind sehr hoch und ermöglichen die vielfĂ€ltigsten Veredelungen. Damit schaffen sich die Druckereien durch Differenzierung einen Wettbewerbsvorteil und sind in der Lage ihren Kunden auch niedrige Auflagen sowie viele Auftragswechsel innerhalb kĂŒrzester Zeit zu liefern. Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) unterstĂŒtzt dabei, in dem sie fĂŒr jeden individuellen Druckereibedarf die beste Trocknungs- beziehungsweise Bestrahlungstechnologie anbietet: Von der Lampentechnologie fĂŒr Voll-UV und LE UV (low energy) bis hin zur neuen Diodentechnologie mit LED (light emitting diodes). Dabei ist eine umfangreiche Beratung fĂŒr das am besten passende System selbstverstĂ€ndlich.
9. September 2015
Druckmaschinen durch neue SprĂŒhfeuchtwerke modernisieren
Die technotrans AG setzt auf der diesjĂ€hrigen World Publishing Expo 2015 in Hamburg ganz auf die Modernisierung von Offset-Druckmaschinen. Das Unternehmen aus dem westfĂ€lischen Sassenberg prĂ€sentiert vom 5. bis 7. Oktober am Stand 4.700 seine Peripherie fĂŒr effizientere Ausnutzung etablierter Maschinen. Bei ihrem Messeauftritt stehen vor allem der Einbau neuer oder der Austausch bestehender SprĂŒhfeuchtwerke zur Verbesserung der WettbewerbsfĂ€higkeit im Vordergrund.
27. August 2015
Dritter Auftrag von Centro Stampa Quotidiani an Q.I. Press Controls
Centro Stampa Quotidiani, mit Sitz in Erbusco (Italien), hat sich erneut fĂŒr ein System von Q.I. Press Controls entschieden. Zuvor gab es bereits Bestellungen fĂŒr das IRS und IDS fĂŒr zwei der Druckanlagen des Unternehmens. Diesmal wird auf den Druckmaschinen das IDS-3D installiert. Die mit den vorhergehenden Systemen erreichten Ergebnisse und die positiven Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Q.I. Press Controls trugen entscheidend zu diesem Abschluss bei.
25. August 2015
EffektivitÀt und Umweltvorteil durch automatische Farbversorgung
Automatische Farbversorgungssysteme der Sassenberger technotrans AG bieten gegenĂŒber der manuellen BefĂŒllung zahlreiche Vorteile: Sie sind schneller, sauberer und gewĂ€hrleisten eine durchgĂ€ngig höhere FarbqualitĂ€t - besonders bei Hochleistungsmaschinen. Druckereien wie Peschke Druck profitieren außerdem von einer einfacheren, beinahe rĂŒckstandslosen Entsorgung. Speziell fĂŒr den Bogenoffsetdruck hat technotrans das System ink.trac entwickelt, das dem Anwender eine komfortable Plug & Play-Lösung bereitstellt.

|<<Anfang <back  1 | 2 | 3 | vor> Ende>>|